Norwegen 2014 - haldemannf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Freizeit
Per Wohnmobil durch Norwegen im Spätsommer 2014
Wir fahren via Deutschland und Dänemark bis Norwegen.
Beim Rückweg bleiben wir ein paar Tage in Schweden.

Per Fährschiff reisen wir 15 Stunden von Hirtshals (Dänemark) via Stavanger nach Norwegen.
Hier die erste Endrücke von der Überfahrt und der schmucken Hafenstadt Bergen. Wir werden insgesammt 22 Tage in Skandinavien bleiben.

Das Fjordland
Wir wandern auf den Molden, doch leider sehen wir wegen den dicken Wolken nicht so viel. Bei der Schifffahrt durch den Sognefjorden kommen wir an einsamen Weiler ohne Strassenanbindung vorbei. Die Landschaft beeindruckt.

Impressionen auf dem Campingplatz mit dem Wohnmobil. Wir geniessen die Sonne bis in die späten Abendstunden. Roli schafft es sogar, dass wir stecken bleiben und von einem Traktor herausgezogen werden müssen.

Beim Golfen

Oft sind wir fast alleine auf der Golfrunde und geniessen so die Natur und entspannte Runden trotz vielen Höhenunterschiede. Die Plätze sind in sehr gutem Zustand. Die Clubhäuser sind teilweise sehr rustikal.

Durch den Jotunheimen Nationalpark kommen wir an vielen begrünten Häuser/Hausdächer vorbei. Die Strassen werden schmäler und der Verkehr noch weniger, doch Seen und Gletscher gibt es in jede Himmelsrichtung.

Oslo

Wir besuchen die Sehenswürdigkeiten, machen eine Stadtrundfahrt und bilden uns im Museum. Der Campingplatz schliesst tags darauf und macht Winterpause.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü